Online Casinos ohne OASIS

Der Markt für Online-Glücksspiel wird in Deutschland seit 2021 offiziell reguliert und kommt damit aus der bislang vorhandenen rechtlichen Grauzone heraus. Dies ist soweit äußerst positiv, aber es gibt auch kritische Stimmen, die einige Details bemängeln. Zu diesen Regelungen gehört auch das OASIS Spielersperrsystem, mit dessen Hilfe dafür gesorgt werden soll, dass User die Möglichkeit haben, sich selber vom Spielen auszuschließen oder zwangsweise ausgeschlossen werden können. Dies ist insbesondere im Hinblick auf die Gefahr der Spielsuch sinnvoll, kann aber unter Umständen auch dazu führen, dass ein versehentlich oder zu Unrecht ausgeschlossener User auf einmal nicht mehr in den Casinos mit deutscher Lizenz spielen kann. Auch die Speicherung der Daten betrachten manche Casino-Kunden kritisch.

Spieler, die ihre Daten nicht bei OASIS preisgeben oder eine fragwürdige Sperre umgehen möchten, können auf Online Casinos ohne OASIS ausweichen. Hierbei handelt es sich in der Regel um Internet-Casinos, die nicht direkt durch die deutschen Behörden lizenziert sind, sondern stattdessen eine Lizenz aus einem anderen EU-Staat besitzen. Wir zeigen im folgenden Ratgeber, wie das Spielen ohne OASIS möglich ist, was es mit der Sperrdatei auf sich hat und ob es sinnvoll ist, diese zu umgehen.

Casinos ohne OASIS

200% bis zu 100€ Bonus

Bonus Sichern

300% bis zu 350€ Bonus

Bonus Sichern

100% bis zu 1.000€ Bonus

Bonus Sichern

Was ist das Spielersperrsystem OASIS?

OASIS ist die Abkürzung für „Onlineabfrage Spielerstatus“. Es handelt sich bei dem System um eine zentrale Sperrdatei, in welcher die Daten aller User gespeichert werden, die sich entweder selber sperren lassen haben oder zwangsweise gesperrt wurden. Mit dem Sperrsystem wird dafür gesorgt, dass ein Nutzer, der in einem Casino gesperrt wurde, nicht einfach bei einem anderen Anbieter weiterspielen kann. So werden von Spielsucht betroffene oder gefährdete Spieler davor geschützt, weiter Geld beim Spielen zu riskieren und dadurch in erhebliche finanzielle Schwierigkeiten zu geraten.

Bereits seit einer Weile wird das Spielersperrsystem in den Bundesländern Hessen und Rheinland-Pfalz eingesetzt. Nun wird OASIS bundesweit sowohl in niedergelassenen Spielstätten als auch in Online Casinos eingesetzt, so dass eine einmal erfolgte Sperre für viele Anbieter gleichzeitig gilt. Um eine deutsche Lizenz für das Anbieten von Glücksspielen zu erhalten, muss ein Internet-Casino an das OASIS-System angeschlossen sein. Trotzdem gibt es nach wie vor auch Online Casinos ohne OASIS, denn durch das EU-Recht ist es auch Anbietern aus anderen Ländern möglich, ihre Leistungen für deutsche Kunden anzubieten, ohne dafür durch das Regierungspräsidium Darmstadt lizenziert sein zu müssen. Diese Casinos besitzen in der Regel eine Lizenz aus einem anderen EU-Land, wie zum Beispiel Malta oder dem durch die Niederlande verwalteten Curaçao.

Auch wenn es möglich ist, OASIS zu umgehen, ist dies nicht immer zu empfehlen. Wer spielsüchtig ist oder Risikofaktoren hierfür aufweist, wird schließlich durch die Spielersperre geschützt. Dieser Schutz kann natürlich nicht in einem Online Casino greifen, welches bei der Registrierung nicht überprüft, ob zu dem betreffenden User ein Sperreintrag bei OASIS vorliegt. Es gibt allerdings auch Fälle, in denen Spieler aus nicht nachvollziehbaren Gründen gesperrt werden oder einfach ein Missverständnis vorliegt. In einem solchen Fall können diese Nutzer dann natürlich auf Casinos aus dem Ausland ausweichen, müssen dort aber selber ihr Spielverhalten und die Finanzen gut im Blick haben.

Online Casinos ohne Oasis

Online Casinos ohne OASIS: Vor- und Nachteile

Der Grundgedanke hinter OASIS ist der Schutz der Spieler, denn auch wenn Glücksspiele viel Spaß machen und ein unterhaltsames Hobby darstellen können, ist ihre Suchtgefahr nicht zu unterschätzen. Menschen, die von einer Spielsucht betroffen sind, können ihr Spielverhalten nicht mehr kontrollieren und geben infolgedessen zu viel Geld im Casino aus. Eine Pechsträhne kann dann sogar dazu führen, dass hohe Schulden entstehen und ganze Existenzen verspielt werden. Dies soll durch OASIS verhindert werden, denn die betroffenen User werden effektiv am Spielen in den deutschen Casinos gehindert. Auch wenn es nach wie vor möglich ist, auf ein Casino ohne Beschränkung auszuweichen, gibt diese Sperre oft den entscheidenden Impuls, sich in eine Therapie zu begeben. Dies sollte dann auch tatsächlich erfolgen, denn in den meisten Fällen ist professionelle Hilfe erforderlich, um eine manifeste Sucht in den Griff zu bekommen.

Das Sperrsystem OASIS hat den Vorteil, dass es sich quasi um ein zentrales System handelt, welches sowohl online als auch offline eingesetzt wird. So können die Daten der Spieler in den niedergelassenen Casinos, in Spielhallen und eben auch im Internet-Casino mit der Sperrdatei abgeglichen werden. Viele Kritiker des deutschen Glücksspielstaatsvertrags bemängeln allerdings, dass zu viele Daten gespeichert werden, auf welche unter anderem auch Behörden zugreifen können. Auch wenn natürlich bestimmte Vorgaben zum Datenschutz vorhanden sind, haben in seriösen Internet-Casinos ohne deutsche Lizenz weniger Stellen Zugriff auf die Spielerdaten, weshalb diese Casinos von einigen Usern auch aus Datenschutzgründen bevorzugt werden.

Letztendlich gilt es bei der Suche nach einem geeigneten Online Casino immer nicht nur um allgemeine Kriterien, sondern auch um individuelle Faktoren. Dies gilt auch für die Frage, ob ein Anbieter mit deutscher Lizenz oder ein durch die Behörde eines anderen Landes lizenziertes Casino die bessere Wahl ist. In den ausländischen Internet-Casinos sind die Kunden weniger Einschränkungen und Kontrollen unterworfen, sind dafür aber auch weniger vor hohen Verlusten und anderen Gefahren der Spielsucht geschützt.

Seriöse Casinos ohne OASIS im Überblick

Das Sperrsystem OASIS und die weiteren Auflagen des neuen deutschen Glücksspielstaatsvertrags sollen die Spieler in den Online Casinos schützen. Das bedeutet jedoch nicht, dass es nicht auch sichere und zuverlässige Online Casinos ohne OASIS gibt. Diese Casinos haben ebenfalls eine Lizenz, nur handelt es sich dabei eben nicht um eine Lizenz aus Deutschland, sondern in der Regel aus einem anderen EU-Staat. Auch diese Lizenzen sind mit Auflagen zum Spielerschutz verbunden und sorgen dafür, dass Gelder und Daten der Casino-Kunden sicher sind. Allerdings sind die Regeln weniger streng, als in den Casinos mit der neuen deutschen Lizenz, was durchaus einen Vorteil darstellen kann. So lässt sich durch die bewusste Auswahl eines Casinos aus dem Ausland nicht nur das Sperrsystem OASIS umgehen, sondern die Casinos bieten auch weitere Vorteile wie zum Beispiel eine größere Spielauswahl, die Autoplay-Funktion und mehr.

Genau wie auch in den grundsätzlich an das OASIS-Sperrsystem angeschlossenen deutschen Casinos greift die zuständige Regulierungsbehörde auch bei den anderen EU-Casinos ein, wenn ein Online Casino gegen die strengen Bestimmungen verstoßen sollte. Bei seriösen Anbietern ist dies aber gar nicht nötig, denn dort können sich die User darauf verlassen, dass Auszahlungen zuverlässig erfolgen und Daten gut geschützt sind. Schließlich würde das Casinos seinen guten Ruf aufs Spiel setzen und sich somit langfristig selber schaden, wenn es nicht den Spieler und seine Sicherheit in den Mittelpunkt stellt.

Eine Selbstsperre ist übrigens auch in den Internet-Casinos mit EU-Lizenz möglich, und auch diese erstreckt sich in der Regel über alle von der betreffenden Aufsichtsbehörde regulierten Anbieter. Allerdings lassen sich die Sperren deutlich einfacher wieder aufheben, so dass unberechtigte oder versehentlich erfolgte Sperren deutlich weniger problematisch sind, als in einem deutschen Online Casino.

Verantwortungsvoll spielen – so geht’s

Wer mit Echtgeld sein Glück im Casino versuchen möchte, sollte einige grundsätzliche Dinge beachten, damit das Spielen Spaß macht und nicht zu Problemen führt. Dies gilt sowohl für den Besuch bei einem niedergelassenen Glücksspiel-Anbieter als auch für das Spielen in Online Casinos. Einige der wichtigsten Tipps, die Sie insbesondere in Online Casinos ohne Einschränkungen beachten sollten, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Ausgaben im Blick behalten

Wer mit echtem Geld spielt, sollte stets im Blick haben, wie seine Spielbilanz aussieht. Gute Online Casinos machen es den Usern diesbezüglich einfach, denn alle Ein- und Auszahlungen können im Kassenbereich angezeigt werden und sind so auf einen Blick ersichtlich. Trotzdem ist es sinnvoll, zusätzlich auch selber Buch zu führen, zum Beispiel mittels einer Excel-Tabelle. So wissen Sie stets, wie hoch Ihre Gewinne oder Verluste sind und müssen sich nicht auf Ihr Gefühl verlassen, welches beizeiten täuschen kann.

Selbständig Limits setzen

In den deutschen Online Casinos gilt für jeden User ein pauschales Limit von 1.000 Euro pro Monat. Mehr kann dort nicht eingezahlt werden. Sinnvoller ist es aber, ein eigenes, individuelles Limit festzulegen, denn was im Hinblick auf die Finanzen des einen Spielers durchaus angemessen sein kann, kann das Budget eines anderen Users bereits deutlich überschreiten. Auch die außerhalb Deutschlands lizenzierten Anbieter ermöglichen es den Spielern in der Regel, ein eigenes Einzahlungslimit festzulegen. Mit einem solchen Limit sorgen Sie dafür, dass Sie nicht mehr als den ursprünglich geplanten Betrag riskieren.

Bei ersten Anzeichen von Spielsucht professionelle Hilfe in Anspruch nehmen

Trotz der Vorsichtsmaßnahmen birgt das Spielen sowohl bei den deutschen Online Casinos als auch bei den Anbietern aus dem Ausland die Gefahr, vom Spielen abhängig zu werden. Überprüfen Sie daher regelmäßig, ob Sie Anzeichen von problematischem Spielverhalten zeigen, zum Beispiel indem Sie mehr Zeit mit dem Spielen verbringen, als es angemessen wäre. Wenn die Gedanken an das Spielen Ihren Alltag bestimmen, Sie mehr Geld riskieren, als Sie sich leisten können oder andere mit einer Spielsucht assoziierte Probleme auftreten, sollten Sie sich umgehend an eine Beratungsstelle wenden. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist hier eine gute Anlaufstelle und bietet unter der Nummer 0800 1 37 27 00 eine kostenlose Beratung und Informationen zu vorhandenen Hilfsangeboten in Ihrer Nähe an.

Weitere Beschränkungen im Überblick

Wie wir bereits kurz anklingen lassen haben, ist das Sperrsystem OASIS nicht der einzige Unterschied von Online Casinos mit Lizenz aus Deutschland und den Konkurrenten aus dem EU-Ausland. Weitere Regeln wurden mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag entwickelt, um die Spieler zu schützen, schießen nach der Meinung vieler Branchenkenner aber deutlich über das Ziel hinaus.

Viele Spiele, die früher in fast jedem Internet-Casino zu finden waren, gibt es bei den deutschen Anbietern mittlerweile nicht mehr, und auch die Anwärter auf eine deutsche Lizenz mussten unter anderem Roulette, Blackjack und Automaten mit progressiven Jackpots aus ihrem Spielangebot verbannen. Die Einzahlung ist in deutschen Online Casinos pauschal auf maximal 1.000 Euro pro Monat und Kunde beschränkt, wobei sich diese Summe auf alle Casinos mit deutscher Lizenz bezieht. Wer also bereits 200 Euro bei einem Anbieter eingezahlt hat, kann im betreffenden Monat nur noch 800 Euro bei den anderen Casinos einzahlen. Außerdem kann pro Spielrunde nur noch maximal ein Euro eingesetzt werden. Höhere Beträge sind nicht möglich.

Um zu verhindern, dass zu viel Geld in kurzer Zeit verspielt wird und das Spielen quasi automatisch abläuft, müssen außerdem alle Spiele manuell gestartet werden. Eine Autoplay-Funktion ist somit nur noch in den Online Casinos ohne Beschränkungen zu finden. Zwischen den einzelnen Spielen muss außerdem eine Pause von mindestens 5 Sekunden liegen. So soll verhindert werden, dass die Spieler in einen „Flow“ geraten, wo nicht mehr über das Aufhören nachgedacht wird.

Fazit

Durch das neue Spielersperrsystem OASIS und einige weitere Auflagen kommt es zu Einschränkungen in den Online Casinos mit deutscher Lizenz. Da viele User die Speicherung ihrer Daten und natürlich auch die Gefahr einer unberechtigten Sperre umgehen möchten, weichen sie auf Online Casinos ohne OASIS aus. Dies ist verständlich und auch unproblematisch, wenn dabei einige wichtige Dinge beachtet werden. So sollten die User in Casinos mit Lizenz aus dem Ausland zum Beispiel noch stärker selber darauf achten, ein sinnvolles Limit festzulegen und dieses nicht zu überschreiten.

Außerdem ist bei der Suche nach einem geeigneten Online Casino natürlich immer auf die Seriosität zu achten. Diese ist auch bei vielen Casinos mit Lizenz aus dem EU-Ausland gegeben, so dass auch hier das Spielen unter sicheren Bedingungen möglich ist.

FAQ