Wettanbieter ohne deutsche Lizenz

Seit dem 1. Juli 2021 gilt in Deutschland der neue Glücksspielstaatsvertrag. Wettanbieter konnten in der Übergangsphase beim Regierungspräsidium Darmstadt einen Antrag auf Lizenzierung stellen. Für Wettfreunde hat sich einiges geändert. Im Internet findest Du verschiedene Wettanbieter ohne deutsche Lizenz. Ist es eigentlich legal, Sportwetten ohne deutsche Lizenz abzuschließen?

Sportwetten ohne deutsche Lizenz

10.0/10
100% bis zu 200€ Bonus

Bonus Sichern

10.0/10
100% bis zu 200€ Bonus

Bonus Sichern

10.0/10
100% bis zu 300€ Bonus

Bonus Sichern

10.0/10
300% Bonus bis zu 5.000€ in Gratiswetten

Bonus Sichern

9.8/10
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Sichern

9.8/10
100% - 200€ Bonus

Bonus Sichern

9.8/10
100% bis zu 100€

Bonus Sichern

9.5/10
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Sichern

9.5/10
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Sichern

8.0/10
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Sichern

Sind Wettanbieter ohne deutsche Lizenz eine Alternative?

In Deutschland sind Wetten und Glücksspiel ein heikles Thema, das kontrovers diskutiert wird. Der Staat will seine Einwohner vor den Gefahren des Glücksspiels schützen und reglementiert das Glücksspielwesen mit Lizenzen und spezifischen Richtlinien. Neben dem Schutz vor den Gefahren einer Spielsucht gilt der Schutz vor hohen finanziellen Verlusten, die den Spieler schlimmstenfalls in die Privatinsolvenz führen können. Viele Wettfreunde sehen Wettanbieter ohne deutsche Lizenz als sinnvolle Alternative an. Sportwetten ohne deutsche Lizenz werden immer beliebter, da die deutschen Lizenzen mit starken Einschränkungen verbunden sind.

Es muss nicht zwingend verboten sein, bei einem Wettanbieter ohne deutsche Lizenz zu wetten. Liegt eine Lizenz aus einem anderen EU-Staat vor, ist das Wetten bei solchen Anbietern legal. Der deutsche Staat sieht es nicht gern, dass der heimische Glücksspielmarkt von ausländischen Behörden beeinflusst wird. Letztendlich können nur die Gerichte darüber entscheiden, ob Sportwetten ohne deutsche Lizenz verboten werden. Es ist noch nicht verboten, bei solchen Anbietern zu wetten. Du bewegst Dich rechtlich gesehen jedoch in einer Grauzone.

Sportwetten in Deutschland und das neue Glücksspielgesetz

Ein Glücksspielstaatsvertrag sollte in Deutschland bereits 2008 eingeführt werden. Die Fassungen wurden 2012, 2018 und 2020 geändert, doch konnte keine Einigung erzielt werden. Es scheiterte an den Gerichten oder an der Ratifizierung der Länder. Die Gerichte bescheinigten einen Widerspruch zum Verfassungs- bzw. Unionrecht oder sogar ein diskriminierendes Lizenzverfahren. Im Herbst 2020 erfolgte endlich eine Einigung. Bis zum Inkrafttreten des neuen Glücksspielstaatsvertrags am 1. Juli 2021 galt eine Übergangsphase.
Schon während der Übergangsphase konnten Wettanbieter beim Regierungspräsidium Darmstadt als zuständige Behörde einen Antrag auf Lizenzierung stellen. Solche Lizenzen gelten bundesweit. Die Glücksspielangebote mussten an das neue Regelwerk angepasst werden. Die damit verbundenen Einschränkungen für Wettfreunde können Wettanbieter ohne deutsche Lizenz attraktiv machen.

Der neue Glücksspielstaatsvertrag und die Folgen für Wettfreunde

Da der neue Glücksspielstaatsvertrag mit vielen Einschränkungen für Wettfreunde verbunden ist, entscheiden sich viele für Wettanbieter ohne deutsche Lizenz. Sportwetten ohne deutsche Lizenz sind für viele Wettfreunde ein Ausweg, da weniger Einschränkungen gelten. Im Detail enthält der neue Glücksspielstaatsvertrag folgende Einschränkungen:

  • geringere Auswahl an Livewetten. Lediglich Livewetten auf nächstes Tor, nächsten Satz oder Endergebnis sind möglich.
  • kein Live-Casino. Die Einschränkungen für Sportwetten gehen auch mit Einschränkungen für das Casino einher. Tischspiele wie Poker oder Blackjack sowie progressive Jackpots stehen nun nicht mehr zur Verfügung.
  • monatliches Einzahlungslimit von 1.000 Euro bei Einzahlungen auf das Spielerkonto
  • Einsatzlimits bei Automaten im Casino von 1 Euro pro Spin
  • Selbstbeschränkung für Kunden. Bei der Registrierung bei einem Wettanbieter müssen Kunden ein eigenes monatliches Limit festlegen, das nicht mehr als 1.000 Euro beträgt. Zusätzlich können Kunden tägliche, wöchentliche und monatliche Einzahlungs-, Einsatz- und Verlustlimits festlegen.
  • Möglichkeit der Selbstsperre für Spieler und Panik-Button für das Wettkonto, um den Spieler für 24 Stunden zu sperren. Zusätzlich gibt es eine Fremdsperre, die dann eintritt, wenn der Spieler ein problematisches Spielverhalten zeigt.
  • Wettanbieter mit deutscher Lizenz müssen sich dem bundesweiten Spielersystem OASIS anschließen. Alle gesperrten Spieler werden an die Datenbank gemeldet und von allen lizenzierten Wettanbietern vom Wetten ausgeschlossen.
  • Erzwungene Spielpause bei Automatenspielen, da nach jedem Spin eine Pause von fünf Sekunden eintritt.
  • persönliche Spielbilanz, um dem Spieler eine Übersicht über seine Gewinne, Verluste und sein Spielverhalten zu geben.
  • Verbot, parallel bei mehreren Wettanbietern eingeloggt zu sein. Spieler dürfen also nur bei einem einzigen Anbieter aktiv sein.

Alle diese Einschränkungen können Wetten bei Anbietern mit deutscher Lizenz ziemlich unattraktiv machen. Daher schauen viele Wettfreunde über den Tellerrand und entscheiden sich für Wettanbieter ohne deutsche Lizenz. Sportwetten ohne deutsche Lizenz sind nicht von solchen Einschränkungen betroffen. Du kannst Dir auch mehrere Wettanbieter ohne deutsche Lizenz näher anschauen und Dich über deren Angebote sowie die Konditionen zu informieren.

Einschränkungen auch bei Werbung

Auch bei der Werbung für Wetten und Glücksspiele gelten Einschränkungen, die sich jedoch weniger stark auf die Möglichkeiten für die Spieler auswirken. Dennoch können Sportwetten ohne deutsche Lizenz für viele Wettfreunde immer interessanter werden. Wettanbieter ohne deutsche Lizenz sind von den Einschränkungen für die Werbung nicht betroffen. Sie werben jedoch nicht in Deutschland. Die Umfeldwerbung ist in Deutschland verboten. Unmittelbar vor und nach einer Live-Übertragung dürfen Sportwetten auf dieses Ereignis nicht auf dem Kanal beworben werden, der das Ereignis überträgt. Die Werbung mit aktiven Sportlern und Funktionären als Testimonials sind veboten.
Im Rundfunk und im Internet dürfen virtuelle Automatenspiele und Casinospiele zwischen 06:00 Uhr und 21:00 Uhr nicht beworben werden.

Kritik an den deutschen Lizenzauflagen

Die Kritik an den deutschen Lizenzauflagen führt dazu, dass sich Wettanbieter ohne deutsche Lizenz wachsender Beliebtheit erfreuen. Die Auflagen bei den deutschen Anbietern sind streng und gehen auch mit wirtschaftlichen Folgen für die Anbieter mit deutscher Lizenz einher. Einige börsennotierte Glücksspielunternehmen erwähnten in ihren Geschäftsberichten die unmittelbaren Auswirkungen dieser Einschränkungen auf ihr Betriebsergebnis. Eine weitere Folge der Restriktionen ist die Wettbewerbsverzerrung. Wettanbieter ohne deutsche Lizenz haben einen deutlichen Wettbewerbsvorteil. Da für Sportwetten ohne deutsche Lizenz keine Einschränkungen gelten, können die Wettanbieter ohne deutsche Lizenz mitunter von Umsatzsteigerungen profitieren. Für die Wettanbieter mit deutscher Lizenz entsteht ein Teufelskreis. Sie werden aufgrund der Restriktionen immer unbeliebter und verzeichnen immer schlechtere Ergebnisse.

Warum sind deutsche Lizenzen trotz Einschränkungen beliebt?

Trotz der Einschränkungen für Wettfreunde sind deutsche Lizenzen beliebt, da sie Rechtssicherheit bedeuten. Der jahrelange Rechtsstreit und die Unsicherheit aufgrund der sich ständig veränderten Rechtslage waren für zahlreiche Wettanbieter auf dem deutschen Markt zermürbend. Sie wollten trotzdem auf dem deutschen Markt tätig sein und sich in einem rechtssicheren Raum bewegen. Um eine Lizenz zu erhalten, waren sie bereit, die strengen Bestimmungen in Kauf zu nehmen und die Auflagen zu erfüllen. Die Lizenzen aus anderen EU-Ländern sind weiterhin gültig, bis die Gerichte eine andere Entscheidung treffen. Daher sind Sportwetten ohne deutsche Lizenz nicht verboten, wenn es sich um Lizenzen aus EU-Ländern handelt.

Sind Sportwetten ohne deutsche Lizenz empfehlenswert?

Aufgrund der Einschränkungen bei Wettanbietern mit deutscher Lizenz fragst Du Dich sicher, ob Wettanbieter ohne deutsche Lizenz zu empfehlen sind. Eine generelle Empfehlung kann nicht gegeben werden. Du solltest aber darauf achten, dass Wettanbieter ohne deutsche Lizenz seriös sind. Auch in anderen EU-Ländern wird Glücksspiel, zu dem auch Sportwetten zählen, als gefährlich betrachtet. Damit Sportwetten ohne deutsche Lizenz als seriös gelten, muss eine Lizenz aus einem anderen EU-Land vorliegen. Dann kannst Du Dir sicher sein, dass der Wettanbieter von einer staatlichen Aufsichtsbehörde reguliert wird. Die Sportwetten stehen dann unter staatlicher Aufsicht und verfügen über eine Konzession der staatlichen Glücksspielaufsicht.

Die Kontrolle durch eine externe Instanz ist nicht nur mit Einschränkungen verbunden. Sie bringt für Sportwetter auch Vorteile. Die Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, die über eine Lizenz eines EU-Landes verfügen, werden verschiedenen Prüfungen unterzogen. Sportwetten ohne deutsche Lizenz können durchaus vorteilhaft sein, wenn die Anbieter mit EU-Lizenz die Anforderungen erfüllen. Du profitierst bei den regulierten Anbietern von:

  • wirtschaftlicher Stabilität, da der Anbieter wirtschaftlich arbeitet und über die erforderliche Finanzkraft verfügt
  • fairer Ausgestaltung bei Kalkulation und Auszahlungsraten, auch wenn es um die Zahlungskonditionen und weitere Geschäftsbedingungen geht
  • sozialen Aspekten, wenn es um verantwortungsbewusstes Spielen und die Bekämpfung der Spielsucht geht
  • Sicherheit, beispielsweise beim Ausschluss von minderjährigen Spielern.
  • Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, die über eine Lizenz eines anderen EU-Landes verfügen, müssen einen Firmensitz im Hoheitsgebiet der Lizenzbehörde betreiben. Bei einer Ordnungswidrigkeit oder einem Verstoß gegen die Auflagen werden diese Wettanbieter rechtlich belangt.

Woran ist zu erkennen, ob ein Wettanbieter über eine Lizenz verfügt?

Möchtest Du Sportwetten ohne deutsche Lizenz abschließen, musst Du darauf achten, dass eine Lizenz aus einem anderen EU-Land vorliegt. Bei vielen Wettanbietern befindet sich in der Fußzeile der Webseite ein Direktlink zur Lizenz. Die Regulierungsinstanz schreibt eine solche Vorgehensweise teilweise vor, wie das bei Wettanbietern mit einer Lizenz von Curacao der Fall ist. Du kannst den Lizenzstatus für die verschiedenen Konzessionen überprüfen. Wettanbieter mit einer deutschen Lizenz sind auf einer Whitelist verzeichnet. Wettanbieter mit einer Lizenz von Gibraltar schalten neben dem Logo des Lizenzgebers einen Direktlink zur Lizenz. Allerdings gehört Gibraltar nach dem Brexit nicht mehr zur EU. Entscheidest Du Dich für einen Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, der über eine Lizenz von Malta verfügt, ist dieser Anbieter in ein Verzeichnis eingetragen.

Was sollte man bei Sportwetten ohne deutsche Lizenz beachten?

Sportwetten ohne deutsche Lizenz sind nicht verboten. Möchtest Du bei einem Wettanbieter ohne deutsche Lizenz wetten, solltest Du darauf achten, dass eine Lizenz aus einem anderen EU-Land vorliegt. Aufgrund der Lizenz kannst Du sicher sein, dass der Wettanbieter als Lizenznehmer für Sicherheit und Spielerschutz sorgt und die Mindestkriterien erfüllt. Da der Wettanbieter einer externen Kontrolle unterliegt, ist er sicher und seriös. Möchtest Du Sportwetten ohne deutsche Lizenz abschließen, solltest Du zur Sicherheit noch auf weitere Kriterien achten:

  • Datenschutz mit sicher verschlüsselter Datenübertragung und komplexen Registrierungs-, Authentifizierungs- und Anmeldeverfahren
  • Geschäftsbedingungen, ohne die kein Vertragsabschluss möglich ist. Du solltest die AGB auf der Webseite des Anbieters einsehen können.
  • Impressum, das auf jeder seriösen Webseite vorhanden sein muss und Auskunft über den Wettanbieter ohne deutsche Lizenz gewährt
  • Zahlungsverkehr als Indiz für Vertrauenswürdigkeit, der verschiedene bekannte Zahlungsmethoden wie Trustly oder Paypal vorsieht
  • Kundendienst, der für die Qualität bürgt und Vertrauen schafft. Du solltest den Kundenservice per E-Mail, Telefon oder im Live-Chat erreichen können.
  • Wettkonto, das für jeden Spieler vorhanden sein muss und notwendig ist, um Spielerschutz zu gewährleisten. Zu den wichtigsten Funktionen des Wettkontos gehören die Selbstsperre bei der Gefahr einer Spielsucht und die Identitätsprüfung zum Schutz von Minderjährigen.
  • Selbstbeschränkung, die für jeden Spieler möglich ist. Sie dient dem Schutz vor Spielsucht. Spieler können eigene Limits festlegen und sich selbst ausschließen.

Vorteile und mögliche Neuheiten bei Sportwetten ohne deutsche Lizenz

Sportwetten ohne deutsche Lizenz können eine Reihe von Vorteilen bringen. Damit alles sicher und seriös abläuft, solltest Du darauf achten, dass die Wettanbieter ohne deutsche Lizenz über eine EU-Lizenz verfügen. Ist das gewährleistet, profitierst Du nicht nur von Sicherheit, sondern auch von anderen Vorteilen:

  • individuell anpassbare Einsatzlimits
  • umfangreiches Angebot an Livewetten auf fast alle Sportarten und vielen Arten von Wetten
  • immer häufiger die Möglichkeit, auch mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Bitcoin Cash oder Ethereum zu bezahlen
  • verschiedene sichere und schnelle Einzahlungsmethoden
  • schnelle und reibungslose Auszahlungen auch an deutsche Kunden
  • verschiedene attraktive Bonusprogramme für Neu- und Bestandskunden
  • Angebot von Gutscheinen und Aktionen
  • Wettquoten auf stabilem Niveau
  • breit gefächertes Wettangebot mit zahlreichen Wettarten auf eine große Zahl an Sportarten
  • Sponsorings im Breiten- und Spitzensport, vor allem beim Fußball.

Allerdings können sich auch viele schwarze Schafe unter den Anbietern für Sportwetten ohne deutsche Lizenz befinden. Du solltest daher unbedingt darauf achten, dass der Wettanbieter ohne deutsche Lizenz über eine EU-Lizenz verfügt.

Konzessionen von Gibraltar und der Isle of Man zählen nicht mehr

Noch vor einiger Zeit konntest Du auf Wettanbieter ohne deutsche Lizenz vertrauen, die über eine Lizenz von Gibraltar oder der Isle of Man verfügen. Inzwischen handelt es sich dabei nicht mehr um EU-Lizenzen. Solche Lizenzen spielten in Kontinentaleuropa jedoch schon vor dem Ausscheiden von Großbritannien aus der EU nur eine untergeordnete Rolle. Möchtest Du auf der sicheren Seite sein, solltest Du keine Sportwetten ohne deutsche Lizenz abschließen, wenn die Anbieter nur eine Lizenz von Gibraltar oder der Isle of Man besitzen.

Sportwetten ohne deutsche Lizenz bei Wettanbietern mit Lizenzen von Malta oder Curacao

Um auf Sicherheit und Seriosität zu vertrauen, solltest Du Dich für Wettanbieter ohne deutsche Lizenz entscheiden, die über eine Lizenz von Malta oder Curacao verfügen. Auch wenn Curacao nicht zu Europa gehört und sich in der Karibik befindet, wird eine Lizenz in der EU anerkannt. Das liegt daran, dass Curacao Teil des Königreichs Niederlande ist. Hat ein Wettanbieter eine solche Lizenz, kannst Du sicher sein, dass Seriosität, Sicherheit und Spielerschutz gewährleistet sind.

Wettanbieter mit Lizenz von Malta: Weit verbreitet in Deutschland

Weit verbreitet sind Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, die über eine Lizenz der Malta Gaming Authority (MGA) verfügen. Diese Lizenz ist zumeist gut sichtbar im unteren Bereich der Webseite des Wettanbieters. Schon lange vor dem neuen Glücksspielstaatsvertrag waren Sportwetten ohne deutsche Lizenz bei solchen Wettanbietern beliebt. Malta hat sich zu einem wichtigen Standort für Unternehmen der Glücksspielbranche etabliert. Die lokale Glücksspielgesetzgebung mit Lizenzen und dem Marktzutritt für andere EU-Länder bietet viele Vorteile für Buchmacher und Spieler. Nicht zu vergessen sind die steuerlichen Vorteile auf Malta. Auf der Mittelmeerinsel sind nahezu alle großen Namen der Glücksspiel- und Wettbranche vertreten. Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, die über eine Lizenz von Malta verfügen, haben sich nach dem Austritt Großbritanniens aus der EU zu den wichtigsten Buchmachern innerhalb der EU etabliert. Nachdem Gibraltar nicht mehr relevant ist, wollen zahlreiche Wettanbieter eine Lizenz von Malta erhalten.

Die Lizenzen von der Malta Gaming Authority werden auf Basis der örtlichen Rechtslage vergeben und räumen den Lizenznehmern deutlich mehr Freiheiten ein als der deutsche Glücksspielstaatsvertrag. Das bedeutet auch ein deutlich besseres Wettangebot und mehr Vorteile für die Wettfreunde. Auch bei einer Lizenz der Aufsichtsbehörde von Malta haben Kontrolle, Spielerschutz, Seriosität, Sicherheit und Fairness oberste Priorität.

Wetten ohne Programmbeschränkung mit variablen Limits

Sportwetten ohne deutsche Lizenz bei einem Wettanbieter mit einer Lizenz von Malta sind vorteilhaft. Die Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, die von der Aufsichtsbehörde von Malta reguliert werden, ermöglichen das ganze Programm an Sportwetten, egal, auf welche Sportart Du wetten möchtest und welche Art von Wetten Du bevorzugst. Anders als bei Wettanbietern mit deutscher Lizenz gibt es bei den Anbietern mit maltesischer Lizenz keine Spielerlimits. Du kannst jedoch selbst Limits setzen, um Dich vor hohen Verlusten und vor Spielsucht zu schützen. Die maltesische Aufsichtsbehörde delegiert die Verantwortung an die jeweiligen Glücksspielunternehmen. Die verschiedenen Wettanbieter ohne deutsche Lizenz mit einer Lizenz der MGA sind dazu verpflichtet, feste Einzahlungs-, Einsatz- und Verlustlimits vorzugeben. Es liegt aber in der Hand der Wettanbieter, wie hoch sie diese Limits festlegen. Das Sitzungslimit wird auf diese Weise geregelt. Die Beschränkungen sind deutlich geringer als bei den Anbietern mit deutscher Lizenz. Die sogenannten High Roller, die mit hohen Einsätzen wetten, müssen sich keine Sorgen wegen der Limits machen. Wetten mit hohen Einsätzen sind bei einem Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, der von der MGA lizenziert ist, möglich.

Das maltesische Gesetz reglementiert auch die Werbung für Glücksspielangebote. Auch hier sind die Auflagen längst nicht so streng wie in Deutschland. Es geht lediglich darum, keine falschen Eindrücke zu vermitteln. Ein solcher Eindruck könnte sein, dass Du durch Sportwetten finanzielle Probleme lösen könntest. Das ist völlig falsch, denn Sportwetten können auch zu hohen Verlusten führen, gerade dann, wenn Du Dich nicht darauf vorbereitest. Die MGA betreibt einen eigenen YouTube-Kanal. Dort stellt sie hilfreiche Tutorials zur Unterstützung der Wettanbieter beim Bewerbungsprozess zur Verfügung. Bei den Wettanbietern mit maltesischer Lizenz gibt es anders als in Deutschland kein zentrales Spielersperrsystem und damit verbunden auch keine potentielle Spielerüberwachung.

Lizenz der MGA ohne Beschränkung auf Produktgruppen

Wettest Du bei einem Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, der über eine Lizenz der MGA verfügt, ist die Lizenz nicht auf bestimmte Produktgruppen beschränkt. Die Lizenz gilt für alle Produktgruppen. Die MGA unterscheidet vier verschiedene Typen von Spielen. Wettanbieter können entscheiden, ob sie die Lizenz für alle Spieltypen, einige davon oder nur einen Spieltyp beantragen möchten. Die Auflagen und Prüfungen der maltesischen Glücksspielbehörde richten sich danach, für welche Spieltypen die Lizenz beantragt wird.

Bei der Lizenz von Malta werden folgende Glücksspieltypen unterschieden:

  • Typ 1: Spiele, bei denen ein Zufallsgenerator den Ausgang bestimmt (beispielsweise Roulette, Baccarat, Lotterien oder Blackjack)
  • Typ 2: Spiele, bei denen der Anbieter das Risiko über Quoten steuern kann und deren Ausgang vom Ergebnis des Wettbewerbs abhängt, also Sportwetten
  • Typ 3: Spiele, bei denen der Anbieter selbst kein Risiko trägt und nur eine Vermittlungsfunktion einnimmt. Dazu gehören Spiele, bei denen die Spieler gegeneinander antreten, beispielsweise Bingo oder Poker.
  • Typ 4: Controlled Skill Games, zu denen Backgammon, Tarot, Rummy oder Fantasy Sports zählen.

Abhängig davon, für welche Glücksspieltypen die Lizenzen vorhanden sind, unterscheidet sich das Angebot bei den verschiedenen Glücksspielunternehmen. Möchtest Du lediglich Sportwetten ohne deutsche Lizenz abschließen, kommt es darauf an, dass die Lizenz der MGA für Glücksspiele vom Typ 2 gilt.

Curacao Sportwetten Lizenz – die bessere EU-Lizenz

Die weitaus meisten Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, die online verfügbar sind, besitzen eine Lizenz der MGA. Mitunter wird Dir aber auch ein Wettanbieter ohne deutsche Lizenz begegnen, der über eine Lizenz der Aufsichtsbehörde von Curacao verfügt. Auch dort kannst Du mit ruhigem Gewissen wetten und auf Seriosität vertrauen. Die Lizenz von Curacao kann für Wettfreunde sogar noch besser sein als eine Lizenz der MGA. Curacao ist vor allem ein Mekka für Wettanbieter der jüngeren Generation, zu denen viele Krypto-Anbieter gehören. Möchtest Du Sportwetten ohne deutsche Lizenz abschließen und mit Kryptowährungen bezahlen, solltest Du darauf achten, dass der Anbieter eine Lizenz von Curacao hat. Anders als bei den Lizenzen von Deutschland oder Malta ist es bei den Lizenzen von Curacao möglich, mit digitalen Devisen wie Bitccoin, Ethereum, Bitcoin Cash oder Litecoin zu bezahlen. Der Inselstaat Curacao befindet sich geografisch gesehen nicht in Europa. Politisch ist er dem Königreich Niederlande zugeordnet und gehört daher zur EU. Die europäische Dienstleistungsfreiheit gilt auch für auf Curacao niedergelassene Unternehmen. Das Wettsystem ist bei den Wettanbietern mit einer Lizenz von Curacao anders organisiert als bei denjenigen mit einer Lizenz von Malta oder Deutschland.

Mischung aus privatem und behördlichem System

Da das Lizenzierungssystem von Curacao eine Mischung aus privatem und behördlichem System darstellt, kannst Du bei einem Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, der über eine Lizenz von Curacao verfügt, noch mehr Freiheiten genießen als bei einem Wettanbieter mit Lizenz von Malta. Bei den Lizenzen werden Masterlizenzen und Sublizenzen unterschieden. Masterlizenzen werden per Dekret vom Justizministerium ausgegeben. Es gibt jedoch bislang nur vier Masterlizenzen. Sie wurden von 1996 bis 2001 ausgestellt. Inhaber von Masterlizenzen können Sublizenzen ausstellen. Wettest Du bei einem Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, mit Lizenz von Curacao, verfügt er über eine Sublizenz. Wettanbieter, die eine staatliche Lizenz benötigen, wenden sich an ein Unternehmen, das über eine Masterlizenz verfügt. Die Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, die eine Lizenz von Curacao besitzen, kommen aber nicht gänzlich ohne Kontrolle aus. Sie werden seit 1999 vom Curacao Gaming Control Board beaufsichtigt, das dem Finanzministerium von Curacao untersteht.

Das System von Curacao ist streng genommen ein privates Lizenzierungssystem. Das ermöglicht einen eher lockeren Umgang mit den verschiedenen Auflagen, beispielsweise bei den Spielerlimits. Die Lizenzierung orientiert sich jedoch an europäischen Standards und läuft transparent ab. Die Lizenznehmer werden regelmäßig kontrolliert. Sie müssen Verpflichtungen zum Spielerschutz erfüllen und gegen Spielbetrug vorgehen. Spieler können sich im Streitfall an Beschwerdestellen wenden.

Was Du über die Masterlizenzen von Curacao wissen solltest

Von den vier unterschiedlichen Masterlizenzen sind nur drei für Wettfreunde von Bedeutung. Das Unternehmen Curaçao Interactive Licensing N.V. verfügt über eine Masterlizenz, die für Glücksspielanbieter nicht relevant ist. Möchtest Du bei einem Wettanbieter ohne deutsche Lizenz wetten, der eine Lizenz von Curacao hat, dann wurde die Lizenz von einem der drei anderen Masterlizenz-Inhaber vergeben. Das Unternehmen Gaming Curaçao N.V. ist weniger bekannt, wenn es um Lizenzen für Wettanbieter geht. Bei Sportwetten ohne deutsche Lizenz, mit einer Lizenz von Curacao, sind die Unternehmen Cyberluck Curaçao N.V., auch als Curacao eGaming bekannt, sowie Antillephone N.V. zumeist relevant.

Welche Vorteile haben Wettanbieter ohne deutsche Lizenz mit einer Lizenz von Curacao?

Sportwetten ohne deutsche Lizenz bei einem Wettanbieter mit Lizenz von Curacao haben sowohl für Wettfreunde als auch für Buchmacher Vorteile. Auch wenn das Lizenzsystem etwas ungewöhnlich erscheinen mag, hat es sich bewährt. Glücksspiellizenzen für private Anbieter werden auf Curacao seit mehr als 25 Jahren ausgestellt. Das Vergabeverfahren gilt als politisch verlässlich und stabil. Curacao verfügt über eine lange Tradition als Lizenzgeber. Der Inselstaat in der Karibik bietet den Glücksspielunternehmen, die sich dort ansiedeln, eine hervorragende Infrastruktur. Der Hosting Service ist ein Beispiel dafür. Dauert es in Deutschland oft lange, bis ein Glücksspielanbieter die begehrte Lizenz erhält, erfolgt die Lizenzierung auf Curacao deutlich schneller. Dabei erweist sich die Vergabe über private Unternehmen als eindeutiger Vorteil. Länger dauert die Lizenzvergabe, wenn Behörden involviert sind. Glücksspielunternehmen auf Curacao müssen nicht den langen Weg über Behörden gehen. Im Schnitt dauert das Prüfverfahren auf Curacao nicht länger als vier Wochen. Sind alle Unterlagen vorhanden, können Wettanbieter ohne deutsche Lizenz ihre Lizenz von Curacao schon innerhalb einer Woche erhalten.

Für die Wettanbieter ohne deutsche Lizenz bietet die Lizenzierung von Curacao einige Vorteile:

  • Lizenzvergabe ohne lange Wartezeit
  • gute technische Infrastruktur
  • niedrige Kosten für eine Lizenz
  • geringer Steuersatz
  • Lizenz ist für alle Gaming-Produkte wie Sportwetten, Casino-Spiele, Poker und Lotto gültig
  • Zahlung mit Kryptowährungen ist mit der Lizenz möglich.

Ein entscheidender Vorteil sind die geringen Kosten für Wettanbieter ohne deutsche Lizenz. Die Lizenz von Curacao ist die günstigste am Markt.

Das Lizenzsystem von Curacao bietet nicht nur für die Wettanbieter ohne deutsche Lizenz viele Vorteile. Du kannst dort als Wettfreund viele Vorteile genießen, wenn Du Sportwetten ohne deutsche Lizenz platzieren möchtest:

  • Wetten ohne Limits, da keine Einschränkungen bei Einzahlungen und Einsätzen gelten
  • breit gefächertes Wettprogramm ohne einschränkende Auflagen
  • Möglichkeit von alternativen Unterhaltungsangeboten, beispielsweise Live-Casino
  • kein zentrales Spielersperrsystem wie in Deutschland, sodass die Daten der Kunden beim Wettanbieter bleiben
  • Erweiterte Zahlungsoptionen, da Zahlungen mit Kryptowährungen möglich sind
  • für Beschwerden gibt es eigene Beschwerdeinstanzen und eine Schiedsgerichtsbarkeit für Streitfälle
  • Gewährleistung von Spielersicherheit und Spielerschutz
  • bewährtes Lizenzierungssystem mit politischer Stabilität seit 25 Jahren

Warum ist die Lizenz von Curacao die beste Lizenz für den EU-Raum?

Auf den ersten Blick auf die Vorteile ist bereits erkennbar, warum Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, die eine Lizenz von Curacao besitzen, am empfehlenswertesten sind. Diese Wettanbieter ermöglichen eine große Freiheit für Spieler. Die Einschränkungen sind noch geringer als bei Wettanbietern mit einer Lizenz von Malta. Viele Freiheiten, umfassender Spielerschutz und Datensicherheit sind mit den Lizenzen von Malta und Curacao gleichermaßen gewährleistet. In der Praxis beugen sich jedoch die Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, die nur eine Lizenz von Malta haben, stärker den deutschen Behörden als die Wettanbieter mit einer Lizenz von Curacao. Wettanbieter, die eine Lizenz von Malta besitzen und sich auf dem deutschen Markt etabliert haben, wollen die Früchte ihrer jahrelangen Aufbauarbeit nicht aufs Spiel setzen. Sie wollen Rechtsstreitigkeiten mit den deutschen Behörden aus dem Weg gehen oder beilegen. Viele Wettanbieter mit einer Lizenz der MGA unterwerfen sich in Deutschland den strengen Auflagen der Behörden. Das schränkt die Vorteile der Wettfreunde, die bei Wettanbietern mit Lizenz von Malta wetten, immer mehr ein. Möchtest Du ohne Limit wetten und von einem breiten Angebot an Wetten profitieren, solltest Du Dich für einen Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, mit Lizenz von Curacao, entscheiden.

Der Vergleich der drei verschiedenen Lizenzen

Bevor Du Dich für einen Wettanbieter ohne deutsche Lizenz entscheidest, solltest Du abschließend noch einen Blick auf die wichtigsten Merkmale der verschiedenen Lizenzen werfen. Bei den Lizenzen von Curacao spielt die Lizenz von Curacao eGaming die wichtigste Rolle. Daher wird nur diese Lizenz im Vergleich erwähnt.

Lizenzgeber für die deutsche Lizenz ist das Regierungspräsidium Darmstadt, weshalb die Lizenz vom Bundesland Hessen kommt. Die Lizenz von Malta wird von der Malta Gaming Authority (MGA) vergeben. Lizenzgeber für die meisten Lizenzen von Curacao ist Curacao eGaming.

Unterschiede gibt es auch beim Geltungsbereich. Die Lizenz von Deutschland gilt für Sportwetten mit eingeschränkten Livewetten sowie für Automatenspiele. Der Geltungsbereich der Lizenz von Malta ist abhängig vom gewählten Glücksspieltyp, also Typ 1, Typ 2, Typ 3 oder Typ 4. Die Lizenz von Curacao gilt für die gesamte Palette an Sportwetten und Glücksspielen.

Deutliche Unterschiede lassen sich auch bei den Spielerlimits feststellen. Bei den Wettanbietern mit deutscher Lizenz dürfen Spieler nur maximal 1.000 Euro im Monat einzahlen. Anbieter mit einer Lizenz von Malta dürfen verpflichtende Spielerlimits nach eigenem Ermessen festlegen. Bei den Wettanbietern mit Lizenz von Curacao gelten keine Spielerlimits.

Die zentrale Datenerfassung erfolgt nur bei den Wettanbietern mit deutscher Lizenz. Bei Wettanbietern mit Lizenz von Malta oder Curacao erfolgt keine zentrale Datenerfassung.

Fazit: Wettanbieter ohne deutsche Lizenz können Vorteile bieten

Seit dem 1. Juli 2021 gilt in Deutschland der neue Glücksspielstaatsvertrag. Wettanbieter mit einer deutschen Lizenz sind durch strenge Reglementierungen gekennzeichnet. Spieler können monatlich maximal 1.000 Euro einzahlen. Das Wettangebot ist eingeschränkt. Livewetten sind nur begrenzt verfügbar. Um die Spieler vor hohen Verlusten und vor Spielsucht zu schützen, müssen die Spieler bei der zentralen Erfassungsstelle OASIS gemeldet werden. Anders sieht es bei einem Wettanbieter ohne deutsche Lizenz aus. Das bedeutet nicht, dass solche Wettanbieter absolut zu empfehlen sind. Möchtest Du Sportwetten ohne deutsche Lizenz platzieren, solltest Du darauf achten, dass der Wettanbieter über eine Lizenz von Malta oder Curacao verfügt. Die Wettanbieter mit Lizenz der MGA (Malta Gaming Authority) können Spielerlimits nach eigenem Ermessen festlegen. Keine Einschränkungen gelten bei den Wettanbietern mit einer Lizenz von Curacao. Du kannst dort auf das gesamte Wettangebot zugreifen, mit Kryptowährungen bezahlen und ohne Limit wetten. Diese Anbieter sind dennoch seriös, denn auch sie unterliegen den Kontrollen einer Behörde, die dem Finanzministerium von Curacao unterstellt ist. Möchtest Du Limits für Einzahlungen, Einsätze und Verluste setzen, ist das bei einem Wettanbieter ohne deutsche Lizenz möglich, wenn er über eine Lizenz von Malta oder Curacao verfügt.